Mittwoch, 28. Oktober 2015

Einzelstunde 1/15

Namasté ihr Lieben,

oh wie toooooooooooooll das war. Ich hab jetzt meine eigene Praxis. Wuhuuuuu.

Mit Konzentration auf das Ausatmen (Loslassen) und einer kleinen Meditation.


Ich freu mich sooooooo sehr. Ich habe meine Lehrerin gleich auf Anhieb gefunden. Es heißt ja die Schüler kommen, wenn der Lehrer soweit ist. Und schwupps. Sie ist noch gar nicht mit ihrer Zusatz-Ausbildung für Einzelstunden fertig - und schon hat sie mich an der Backe.

"Sie" ist Stephanie Schönberger. Unterrichtet werde ich bei 8sam in Kaufbeuren, genauer gesagt am Kloster Irsee.


Ist das nicht wunderschön?!?!?


Es war heute sehr wohltuend, ein wundertolles Kennenlernen und ich bin so gespannt was auf meiner Reise alles passieren wird. 


Als ich den Raum betreten habe wusste ich gleich: Passt. "So soll es sein, so kann es bleiben. So hab ich es mir gewünscht." Oder so ähnlich.

Das Wetter hat auch mitgespielt und ich durfte durch 1.000 Herbst-Farben fahren bei blauem Himmel und Sonnenschein. Traumhaft. Nach der Stunde war ich mit Finn (der hat brav im Auto gewartet) noch am Weiher in Oggenried. Hier ein paar Eindrücke für euch.




Mitgenommen habe ich die vor allem Worte wie "Enge und Weite" sowie "Leichtigkeit" und "Geborgenheit".

 

Passend dazu (natürlich ;-) ) die YogiTea Sprüche der letzten Zeit:



Und heute Morgen hatte ich den hier:


Ehrlich herrlich, oder?

Soundtrack der Fahrt (ich hab mein iPhone einfach auf Shuffle gestellt und es drauf los laufen lassen).
Snow Patrol mit "Just say yes" - mindestens genauso passend wie meine YogiTea Sprüche ;-)





Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen