Samstag, 27. Februar 2016

Fragen fragen

Namasté ihr Lieben,

ich liebe es ja Fragen zu fragen.

Gestern bin ich auf "Wilde Weiblichkeit", Anas Blog, auf einige gestoßen die Cambra Skadé gestellt hat. Sie stammen aus dem Text "Das wilde Sommermädchen", den  Cambra Skadé für Schweizer Zeitschrift Spuren geschrieben hat. Ich will sie hier unbedingt festhalten, weil sie so wunderschön sind und mich sehr nachdenklich machen. Auch am Tag nach dem ersten Lesen noch.

<<... In den wildesten Landstrichen meiner Seele werden mir viele Fragen gestellt.


  • Springst du über deinen Schatten? 
  • Bestimmst du selbst, wie du lebst? 
  • Stehst du ein für das, was dir wichtig ist? 
  • Hast du eine Zeit der Einsamkeit gekannt, bist durch Wüsten gegangen und dabei stärker geworden? 
  • Gibst du dich hin und lässt du dich berühren? 
  • Sind deine Begegnungen lust- und liebevoll? 
  • Kannst du dich selbstvergessen im Wind drehen, im warmen Regen laufen und in Pfützen springen? 
  • Tanzt du barfuss unter freiem Himmel? 
  • Lässt du dich beflügeln von deiner Fantasie? 
  • Was erlaubst du dir wirklich? 
  • Lebst du deine Träume und bleibst neugierig auf das, was noch kommt?>>

An dieser Stelle will ich Sriram zitieren, aus seinem Wünsche dir alles ... Buch:

"Unsere innersten Fragen wollen nicht beantwortet, sondern in der Stille erhöhrt und angenommen werden."


Sonnengrüße,
Claudi

Kommentare:

  1. Absolut geniale Fragen! Man sollte sie ausdrucken und sich jeden Morgen anschauen, zum Verinnerlichen und um ein Stück weit mehr nach denen zu leben, die man nicht mit einem klaren Ja beantworten kann!
    Ich liebe diesen Blog!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Piper <3 Freut mich sehr.

      Sonnengrüße,
      Claudi

      Löschen