Mittwoch, 10. Februar 2016

Wünsche dir alles!

Namasté ihr Lieben,

heute, am Tag 24, sage ich JA zum WÜNSCHEN und es geht um ein Buch. Ganz detailliert heißt es

"Wünsche dir alles, erwarte nichts und werde reich beschenkt - Indische Philosophie für ein erfülltes Leben",


wurde von R. Sriram geschrieben und ist bei GU erschienen. Die 14,99€ sind es so was von wert!



"Yoga und Gefühle", das zweite Buch welches ich von R.Sriram gelesen habe, habe ich euch bereits vorgestellt. Hier nun also mein drittes. Hach. Infos zu meinem ersten Buch von ihm ("Neun Schritte in die Freiheit") folgen auch noch.

"Wünsche dir alles" ist das zu welchem ich ganz schnell einen Zugang hatte. Zum einen ist es optisch total gut lesbar gestaltet, zum anderen ganz locker geschrieben. Ich war in wenigen Tagen (bzw. Abenden) durch. 


Außerdem gefällt mir, dass es ein "ArbeitsTanzbuch" ist, ich viel daraus lernen kann und es seit dem Lesen schon mindestens 148 Mal wieder in der Hand hatte. Ein geniales "Rückschlage-Werk" mit ganz vielen (für mich typischen) Post Its und Notizen drin.

Über Verantwortungsgefühle folgt ein separter Blogeintrag. Die sind ein Teil von Srirams fünf-Schritte-Programm zum Wünschen.


  • Formuliere deinen Wunsch!
  • Setz dich dafür ein!
  • Sei stolz auf die Verantwortung!
  • Vertraue der Kraft deines Wünschens!
  • Lass deine Erwartungen los!


Ihr könnte euch also vorstellen, dass ich über dem Buch hing, mit meinem Zauberstab *hexhex* und fleißig drauf losgewünscht habe. Das mit dem Vertrauen is ja grad eh Thema, das Loslassen habe ich bereits über Monate geübt (bin aber noch immer nicht so gut drin, wie ich gern wär, muss ich zugeben).

Es gilt also auch hier: "Ich in eine Meisterin, die übt." ;-)

Zurück zum Buch:

Besonders schön, sind die vielen Zitate aus der Bhagvadgita und die Geschichten, die mir geholfen haben, die Philosophie aufzunehmen, anzunehmen und zu verstehen. 


Ein kleines Beispiel:


"Was wir mit großem Vertrauen erbitten, das werden wir bekommen." (Bhagavadgita 7.21-22)


Ein wirklich lesenswertes Buch. Das ich noch sehr sehr sehr sehr sehr oft in die Hand nehmen werde


Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen