Mittwoch, 27. April 2016

Game of Thrones

Namasté ihr Lieben,

Was bitte hat Game of Thrones auf einem Yogablog zu suchen?
Viel!
Warum?
Ich stand vor einer Entscheidung. Will ich mir bibbern, zittern, stockendem Atem, nicht schlafen können, doofe Träume von Eisbergen und Käfern, Vergewaltigung, Missbrauch, sinnloses Töten, Gewalt, Sex, Krieg, Blut, Schmerz, .... erneut geben?
Ja!
Warum?
Weil ich süchtig bin danach. Nein. Nicht danach im direkten Sinn. Dullje. Keinesfalls! Im Gegenteil. Aber nach dieser Serie bin ich süchtig. Ich will wissen ob mein Jon lebt und wie es weiter geht. Und es hat auch was sich mal ganz und klar zu sagen:

Ja! Ich bin Yogalehrerin. Ja. Ich bin Veganerin. Ja. Ich bin ahimsa. So was von! Aaaaaaaaber:
DIESE SERIE IS DENNOCH GEIL UND ICH STEH DRAUF UND ICH GEB MIR DAS JETZT!


Der Staffelpass ist gekauft, Folge 1 läd gerade. Und danach wird yogiert. Mal schauen wie das so ist ;-)



Sonnengrüße,
Claudi

1 Kommentar:

  1. Das kann ich voll und ganz verstehen. Die Serie ist einfach geil.

    AntwortenLöschen