Mittwoch, 15. Juni 2016

Ich will, dass ...

.... meine schlechtesten Tage, so wie heute sind!





Namasté ihr Lieben,

ausschlafen, zwei Dinge für Mama erledigen, zwei Freundinnen und von einer den Mann treffen + eine tolle Frau kennenlernen, die ich nur vom Höhrensagen her kannte. Zum Frühstück im Max Pett.

Dann das Rebella Bex kennenlernen und dort ein Supergespräch in der Sonne (ja, die gibt es!) mit der wundertollen Merle führen.

Anschließend zurück ins Max Pett und zwei Stunden, die sich wie fünf Minuten anfühlen, mit Bine verbringen.

Heimkommen, voller Glück über die Menschen in meinem Leben und mich für die erste externe Vorstellstunde anmelden.

Und jetzt: Ab auf die Matte! Und danach wird Kartoffelsalat für morgen Abend vorbereitet.

Freidrehen und Leben lieben.

Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen