Samstag, 13. August 2016

Das süße Nichtstun

Namasté ihr Lieben,

ich hab mich heute einfach mal vom Tag treiben lassen.
Kein ToDo, einfach nur schauen "Auf was habe ich JETZT Lust?".

Sah dann so aus:
ca 07:00 Uhr aufstehen
Morgenroutine, frühstücken, instagramen, notebooken.
Einkaufen, Spazierengehen.
Film schauen.
Hund Essen machen.
Hinlegen.
Doch nicht schlafen wollen.
Reis kochen.
Yogieren.
Mangoldrollen kochen (mit Reis und Linsen und Karotten gefüllt).


RHCP live auf YouTube anschauen.
Doch ein Schläfchen.
Boyhood anfangen.
"Kurzer" Spaziergang mit einer Freundin, ihrer Tochter und Finn.
Jetzt: Suppe und Boyhood fertig schauen.
Dann: Noch ein kurzer Spaziergang und ab ins Bett!

Irgendwie witzig wie Nichtstun doch Ganzschönvieltun bedeutet ;-)

Vorhin bin ich dann über einen Blogeintrag von Heidi auf kurmasana gestolpert. So ein "Zufall" ;-)

Hier schon mal der Trailer zum Film über den noch eine weitere Beschreibung folgen wird. 





Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen