Montag, 17. Oktober 2016

Yogaliebe

Namasté ihr Lieben,

es ist so lustig weil ich so ein bisserl aufgeregt bin - obwohl ich nur ganz ganz ganz indirekt was damit zu tun hab.

Meine Yogafreundin Esther eröffnet am Samstag ihr eigenes Yogastudio.


Copyright: yogaliebe

Yogafreundin? Esther ist in meiner Ausbildungsgruppe - obwohl sie bereits zwei Ausbildungen zur Yogalehrerin gemacht hat. Das ist genau der Grund, warum ich mich für die vier Jahre und 800 Stunden entschieden habe. Wir gehen halt richtig tief und haben wunderbare Ansprechpartner zur Seite. Sei es in Form unserer Ausbilderinnen Karin und Isolde, oder wegen der spannenden Referenten, die ihr Wissen mit uns teilen. Aber zurück zu Esther und ihrem wundertollen Studio <3

"Yogaliebe" befindet sich in der Maistraße 31 und von 14 is 19 Uhr wird am 22.10.2016 gefeiert.

Copyright: yogaliebe

Ich durfte Esther ein paar Fragen stellen und freu mich ihre Antworten mit euch zu teilen.


Was bedeutet für dich Yogaliebe?
Ganz einfach es ist die Liebe zum Yoga, die ich verspüre und die ich teilen möchte mit jedem der diese Liebe auch empfindet oder durch mich findet.

Welche Ausbildungen hast du bisher genossen?

Ich habe 2010 das 200h Teacher's Training nach Yogaworks in der Yogalounge in Pullach
abgeschlossen, darüber hinaus von 2012-2014 eine +300h Advanced Teacher's Training bei Stephen Thomas, Christine May, Doug Keller und andere im Airyoga München absolviert.
Außerdem auch eine Kinderyogalehrer Ausbildung bei Susanne Eichinger und eine Yin Yoga Ausbildung bei Josh Summers.

Welche deiner Yogaliebe-Stunden besuche ich, wenn es mein erstes Mal im Vinyasa Flow sein
wird?

 
Grundsätzlich ist erst einmal die Frage zu klären, ist es dein erstes Mal im Yoga überhaupt?
Dann empfehle ich den Einsteiger-Workshop und danach den Einsteigerkurs.
Wenn du schon Erfahrungen mit Yoga hast und du tatsächlich Vinyasa ausprobieren möchtest dann Vinyasa Flow 1.
Ansonsten empfehle ich Hatha Yoga, Yoga Sanft Stunden oder auch Yin Yoga.

Copyright: yogaliebe

Mehr Infos gibt es auf Facebook und bald auch auf der Yogaliebe-Website.
Es gibt auch eine Facebook-Veranstaltung zur Eröffnung von Yogaliebe.


Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen