Montag, 14. November 2016

Nur noch eine Woche mit Drehungen

Namaste ihr Lieben,

jetzt sind schon wieder drei Monate rum, seit ich das letzte Mal bei Stephanie war. Und es ist soooo viel passiert in der Zwischenzeit.

Auf der ganzen Welt, in München, bei meiner Familie, bei Freunden - und auch bei mir selbst.

Mich hat die vierte Praxis echt sehr gefordert. Das war oftmals Schwitzyoga im Trägertop mit einer Dusche danach. Und heute? Hab ich sogar in T-Shirt UND Fleecepulli geübt und komme mittlerweile null mehr zum Schwitzen. Das hat nicht nur was mit den Temperaturen draußen zu tun. Dank Ofen wage ich zu behaupten, dass es in meiner Wohnung im Winter nicht kälter ist als im Sommer.

Jedenfalls ist mir vorhin aufgefallen, dass ich nur noch ein paar Mal, bis Sonntag, meine geliebten Drehungen üben darf. Weil am Montag bin ich mit meiner (Yoga)freundin und -kollegin bei unserer Esther und ihrer Yogaliebe. Wir besuchen tatsächlich eine Vinyasa Flow Stunde. *aaaahhhh!!!!* Ich bin gespannt. Am Diens-/Geburtstag mach ich dann Pause und schwups - schon steht die Fahrt ins Kloster an!

Nächsten Mittwoch heißt es dann: Einzelstunde 5/15!!!

Und ich bin echt gespannt. Irgendwie hätte ich gerne was Forderndes. Zum ersten Mal!!!!

Ich halte euch auf dem Laufenden ;-)

Sonnengrüße,
Claudi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen