Samstag, 14. Januar 2017

Dooftag und Hurratag

Namaste ihr Lieben,

gestern hatte ich einen richtigen Dooftag. Kennt ihr das? Noch vor dem Aufstehen ist klar: oh je!

Ich war (wegen Bergdoktor Staffel-Auftackt) erst um 23 Uhr im Bett. Das is für mich irre spät - denn um 04:50 Uhr werde ich geweckt. Wenn ich nicht schon früher von selbst wach werde. Das kommt davon, weil ich es mir mittlerweile angewöhnt hab um spätestens 22 Uhr (lieber jedoch 21:30 Uhr oder sogar 21 Uhr) das Licht aus zu machen. Und irgendwann hat mein Körper offensichtlich dann genug Schlaf.

Nicht so von Donnerstag auf Freitag. Denn ich hab um 00:30, um 01:30, um 03:00 und um 04:00 auf die Uhr geschaut. Warum auch immer? Aufs Klo musste ich auch noch - dann war mir wieder kalt. Menno!

Und dementsprechend bin ich dann am Freitag (Dooftag) aufgewacht. Da hat weder ein warmer Carob, noch das Meditieren, der Morgenbrei noch irgendwas geholfen.

Der ganze Tag zog sich inder Arbeit entsprechend lang dahin und ich war heilfroh, als ich dann um 16:30 Uhr gefahren bin. Der Abend war eine Farce... Anderes Thema... Um 20:30 Uhr war ich endlich im Bett. So früh wie ewig nicht mehr/ noch nie? Und es hat so wahnsinnig gut getan. Ich konnte bis 06:30 Uhr schlafen, ganze 10 Stunden.

Heute Morgen bin ich dann aufgewacht wie eine neue Claudi. Schnell war klar: Gestern is rum, jetzt is jetzt. Ich erkläre heute zum Hurratag! Und der hat alles wieder wett gemacht, was gestern schief gelaufen ist. Hab endlich einen Bioscan machen lassen (wollte ich schon ewig - bin noch immer nicht ganz überzeugt von der Technik aber das Ergebnis spricht absolut für meine Lebensweise!) und war dann Shoppen.



Zuerst in der wundertollen YogaCorner, dann noch im Biomarkt. Dort hab ich mich mit vielen tollen Lebensmitteln verwöhnt. Kräuterseitlinge, Vanille, Hefeflocken, Paranüsse, Erdnussmus. Mein 💚 geht auf!

Und was lerne ich daraus:
Manche Tage kan nman einfach abhaken, das Beste daraus machen und am nächsten neu durchstarten. Auch miese Gefühle wollen erlebt sein und haben ihre Daseinsberechtigung. Nur wegen Dooftagen weiß man schließlich Hurratage zu schätzen ;-)

Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen