Donnerstag, 26. Januar 2017

Yogaworld 2017

Namaste ihr Lieben,

die YOGAWORLD fand vom 20.-22.01.2017 erstmals im Postpalast an der Hackerbrücke statt. Und ich wünsche mir sehr, dass sie dort bleibt. Was für eine wunderschöne Location!!!

Mein persönlicher Höhepunkt war natürlich mein Vortrag am Freitag. Die dreiviertel Stunde davor und Zeit danach habe ich für einen Bummel und Einkaufstour genutzt. Bei "Natural Born Yogi" hab ich mir einen Pulli gegönnt (siehe unten) und bei "Om Shiva Shakti" das "Yogini"-Top. Belohnung fürs Abnehmen 💚 hihi



Bei Yoga am Engel war Beate von Padme&Jooles mit ihren wundertollen Malas zu Gast.




Hinter der pukka-Tea-Lounge hab es rein veganes Catering. Mein 💚 geht auf!



Von der Ayurveda Erlebniswelt hab ich nix mitbekommen. Aber einige interessante Vorträge standen auf dem Programm.


"Mein" Vortragsraum. Hach.


Claudi in Action. Hihi. Obwohl "Yoga und die vegane Lebensweise" ja auch schon durchaus ernst sein kann. Harmonie. Glück. Gewaltlosigkeit. Liebe. Mitgefühl. Freiheit. Um nur ein paar Stichwörter zu nennen.


Frank Juice kannte ich noch nicht. Toll! Wenn man auf Fasten steht. Ich hab das 2x probiert - das reicht für den Rest meines Lebens!


Hat jemand von euch eigentlich ne Ökokiste? Ich bin ja immer wieder am überlegen. Aber irgendwie zu hoaklig.


Die Lost Weekend Lounge. Da gab es eine Chai-Latte zum Tagesabschluss.


Mein zweiter Höhepunkt: Gespräche mit Petra von Kornatzki und Susi von Gedankenkraft. Zwei wundertolle Frauen!!!!




Christine May, Tanja Seehofer, David Lurey, Patrick Broome uuuuuuuuuuuuuuuuund: CLAUDIA RENNER! Schon geil irgendwie 💕



OM YEAH! Halt so 😀


ENDLICH KANN ICH YOGALEGGINS TRAGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (Das war die zweitschönste Erkenntnis an diesem Wochenende). Hihihihi.

Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen