Samstag, 27. Mai 2017

Vorstellstunde 3/8

Namaste ihr Lieben,

hach - welch Traumtag! Der nun einen gebührenden Abschluss in einem Meer aus Lavendel auf meinem Balkon findet.

Ich konnte mal wieder in die Schule radln. Voll gepackt.


Mal von den lieben Rückmeldungen abgesehen - mir hat es richtig viel Spaß gemacht. Mit meiner Oma hatte ich vorweg schon geübt gehabt... Meine Yoga-Anfänger-Stunde für Senioren.

mahāmudrā war mein Hauptāsana und ich hab eine ganz lange Meditation eingebaut.
Meine TeilnehmerInnen haben sich gedanklich einen Blumengarten angelegt.

Der Song der Stunde war "Meer aus Farben" von berge und dazu habe ich Blumen mitgenommen und anschließend verschenkt - als kleine Erinnerung an unseren schönen gemeinsamen Tag.

Rezitation darf auch nicht fehlen. Heute in Form des Yogasutra 2.46: "sthira-sukam āsanam".
Übersetzt und philosophiert von Sriram: "Die ideale Haltung ist stabil und leicht zugleich" oder „Das Wohlbefinden ist bei kraftvoller, jedoch entspannter Körperhaltung am größten.“

Sie haben alle ganz fein mit mir rezitiert was mich irrsinnig gefreut hat. 

Das ganze fand nach der Mittagspause mit ChaiTee und Suppe im Cafe Mandala statt. Sonne pur. 



Und unsere sonst eher distanziert wirkende Moderatorin hat ihr Herzerl geöffnet und uns mal teilhaben lassen an dem Leben einer erfahrenen Yogalehrerin.

Ich sag ja: Traumtag!

Ein weiterer Höhepunkt von vier freien Tagen findet morgen statt - Brunch mit vielen Freunden im geliebten soham.

Danke für euch und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen