Mittwoch, 14. Februar 2018

Über das was ich am letzten Ausbilungswochenende wirklich gelernt hab

Namaste ihr Leben,

ich hab heute Yoga im dm Drogeriemarkt geübt. Mitten drin. Einfach so. Mehrmals.

Oh ich sehe förmlich die ??? auf eurer Stirn ;-)

Das war so:
Mir fällt ein Apfelmus-Glas runter. Mei. Passiert halt.
Im Gegensatz zu anderen Menschen (ja, wirklich schon erlebt) gehe ich nicht weg, sondern schnapp mir die Dame an der Kasse und bitte um etwas zum wegmachen.

Glas = Scherben
Apfelmus = Pampf

Was bekomme ich in die Hand gedrückt? Ne Rolle Küchentücher. Fertig. Keinen Eimer. Nix.

Und den Hinweis, dass ich das halt jetzt raus tragen muss, vor die Türe des Drogeriemarktes, in den Eimer (ich war in den Pasing Arcaden, also immerhin nicht raus auf die Straße).

Ich... überlege... was tun... geht so mal gar nicht... Sie ist unverschämt zu mir... Behandelt mich wie einen Dreckbär... grad, dass ich nicht geschimpft bekomme... aber Blicke können ja bekanntlich auch töten... Und dieses genervte aufschnaufen... puh...

Nachdem ich also etwas Abstand entstehen hab lassen, sage ich zu ihr mit Blick auf die Scherben.

"Bei aller LIEBE - so geht das nicht!"


Ich brauch bitte ein Kehrblech und einen Eimer, dann putze ich das gerne weg - aber so mache ich das nicht, da schneide ich mich nur.

Die Dame dreht sich um und ruft die Azubine. In was für einem Ton!

Mit der hatte ich davor schon ein sympathisches "Erlebnis".
Ich wollte Recycling Tissues die ganz oben ganz hinten im Regal waren. Schlecht für eine 1,62 Frau. Und hab sie gebeten, mir ihren Hocker zu leihen, dass ich mir  die schnell vorziehe.

Dann sagt sie so LIEB: "Nene, das mach ich schon. Weil ich bin ja versichert wenn ich runterfalle, sie nicht." Süß.


Also, genau diese LIEBEvolle Azubine kommt geeilt und grinst mich an und sagt:
"Gleiches Thema - ich mach das. Sehr gern. Kein Problem. Kann doch mal passieren, ist gleich weggeputzt."

DAS ist Kundenservice. DAS ist Hilfsbereitschaft. DAS is ein freundlicher Umgang.


Ich durchgeatmet und zur Kasse.
Wer sitzt da? Die Dame mit der Küchenrolle.

Am brummeln und grummeln. So wusste ich wenigstens, dass nicht ICH das Problem bin, sondern offensichtlich SIE.

Schade, wenn sich Menschen selbst nicht leiden können. Naja.

Und was ist dann passiert? Ich hab ans letzte Ausbilungswochenende gedacht. Daran, was ich gelernt habe. Das wichtigste was ich an diesem Wochenende gelernt habe.

LIEBE ist immer die beste Antwort.


Also hab ich sie angestrahlt und ihr gesagt, was ich aber auch für ein Schussel bin und ihr voller Freude meine Paybackkarte und meinen Paybackcoupon in die Hand gedrückt.

Dazu einen Gutschein von den Pasing Arcaden, den ich einlösen wollte.

Hätte mir ja eigentlich klar sein können, dass dieser nicht verrechnet werden kann. Ich unterstelle hiermit einfach mal, dass man keinen Bock darauf hatte. Das ist bestimmt sehr umständlich so einen Gutschein ins System einzugeben. Einen Gutschein, den man laut Arcaden in jedem Laden einlösen kann. Aber gut. So ist es jetzt.

Also hab ich sie angestrahlt und ihr gesagt, dass das ja gar nichts macht und ihr voller Freude meine Visa Card für die Abbuchung der knapp 50€ in die Hand gedrückt.

Ich hab halt freilich auch Dinge gekauft, die ich eigentlich nicht brauche - weil Gutschein und so. 

Und dann hab ich mich bei ihr bedankt (für was weiß ich nicht, aber macht ja nix) und ihr einen wundertollen restlichen Tag gewünscht und bin freudestrahlend davon.

Es wirkt. Es klappt. LIEBE ist super. Und wenn es "nur" darum geht, dass ich mich besser fühle. ich bin davon überzeugt, dass dies auch ausstrahlt.  


Der Dame will ich garantiert keine WILD LOVE geben - aber ich kenn da eine, die genau die gerne mit James Bay hätte ;-) Der hat aber auch eine schöne Gitarre ;-)




Danke für euch und Sonnnegrüße von Herzen,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).