Mittwoch, 14. März 2018

Yoga und Dating-Apps

Namaste liebe Dating Apps,

ich verabschiede mich hiermit von euch.

Und weil ich das schon mal und schon mal und noch mal getan hab - und immer wieder zurück gekehrt bin - wird es hiermit schriftlich festgehalten.

Ich habe keine Lust mehr. Auf Menschen die anderen schaden. Darauf wie ein Süchtling abends daheim nur noch bei euch abzuhängen. Ich will wieder Bücher lesen und Musik hören. Will tanzen, trampolinieren und yogieren. Die Freiheit will ich in mir finden statt außen zu suchen.

Vorbei ist die Zeit des "Hoffentlich hat er geschrieben wenn ich daheim bin!".
Mit euch hab ich endgültig abgeschlossen. Rücke mich selbst zurück in den Fokus!

Ich bin die Ebene, die sich nicht verändert. Ich bin die Konstante, der ich bedingungslos vertrauen kann. Zentriertes Bewusstsein, für ein zentriertes Leben. Ein Hoch auf die Ausatmung!!!!


Mein Wunsch:
  • Ein Mann der mich sieht.
  • Ein Mann der mich feiert.
  • Ein Mann der mich und meine Romantik zu schätzen weiß.
  • Der mich als hoffnungslos hoffnungsvolle Frau annimmt statt fallen lässt.
  • Ein Mann der mit mir weiter wachsen will. 
  • Der bereit ist zu vertrauen und loszulassen.
  • Der im Jetzt lebt und in die Zukunft schaut.
  • Der seine Vergangenheit zu schätzen weiß - ohne an ihr anzuhaften.
  • Freiheit!

Ich möchte die Einigung der Gegensätze erleben. Und zwar ohne euch, Dating Apps!



  • Die Dunkelheit liegt hinter mir. Es wird hell. 
  • Und auch wenn ich blind war - ich war es und bin es nicht mehr. 
  • Gestern wurde der Dämon rausgeschüttelt. Der Teufel sitzt nicht mehr auf meinem Rücken.
  • Ich bin so durch!
  • Neustart! Shiva komm und steh an meiner Seite.




Und jetzt das was wirklich unheimlich ist, ihr seltsamen Dating Apps.

Seit einer Woche sind zwei Zettel von meiner yogischen Post It Wand runtergefallen. Immer wieder. Ohne zu lesen hab ich sie zurück geklebt. Heute passierte es erstmals in śavāsana - danach hab ich sie gelesen. Und dermaßen laut aufgelacht!!! 



Die Zeichen sind also doch immer da. Verrückt ist das! Denn wen nich sie vor lauter Männern in Apps nicht sehe - dann kann ich das echte Leben ja gar nicht wahrnehmen. Daweil ist es doch so schön!!!!

<<Hallo Leben! Ich bin die Claudi. Und wer bist du?>>


Danke für euch, Dating Apps. Für all die Erfahrung die ich mit euch machen durfte. Für all die Lehrer, die ihr mir geschickt habt. Danke aus tiefstem Herzen. Aber nun reicht es.

Sonnengrüße von Herzen,
eure Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).