Donnerstag, 5. April 2018

Wenn Lebensträume wahr werden

Namaste ihr Lieben,

kennt ihr das? Man hat da was im Kopf. Und es lässt einen nicht los. Immer und immer wieder wird man damit konfrontiert. Es verschwindet nie. Ist allgegenwärtig. Begegnet einem auf die komischsten Weisen, in den seltsamsten Momenten.

Dann entschließt man sich dem nachzugehen. Aufzudecken. Zu forschen. Zu hinterfragen.
Es fühlt sich richtig an. Gleichzeitig aufregend. Unsicher. Vorfreudig. Gefühlsmischmasch wie es heftiger nicht geht. 

Mir steht das spannenste Wochenende, das ich je hatte, bevor.

Wieso sollte ich erst 35 werden um das zu erleben? War ich vorher nicht reif?
Musste erst all das, was mich vor allem seit  Ende 2017 beschäftigt, passieren?
Fragen über Fragen.

Ich bin hibbelig, kann es nicht erwarten. Noch 2x (nicht?) schlafen. Wuhuhuuuuu!!!

Danke fürs an mich denken und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

#♡?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).