Mittwoch, 29. August 2018

Wenn was anders wird als gedacht

Namaste du Liebe*r,

ich hatte gestern Abend so was von NULL KOMMA NULL Bock auf das abendliche spazieren stehen mit Finn. Aber: Hülft nix.

Daher: Pulli an, Knopf ins Ohr, raus.

Erst gemeinsam bei den Nachbarn noch Blumen gießen, dann los stehen. Und was dann passierte war magisch. Und ich bin so froh, solche Momente wahrzunehmen.

U.a. die folgenden Lieder spielte mein Telefon ab. Es war warm. Blick auf den Nun-nicht-mehr-Vollmond. Kein Mensch unterwegs.

Manchmal bin ich echt froh eine Yogini geworden zu sein, die ab und an dann doch staunend durch die Welt geht und sich einfach" dem Leben hingibt. Aber: ich übe.. übe... übe...

Als ich heim gekommen bin, hab ich das Schlafzimmer Fenster ganz weit aufgemacht. Mich in den Schneidersitz gepackt und einfach nur den Mond angeschaut. Noch mal Max und Joy gehört. Und weiter gestaunt.

Heute Morgen hat dann die Sonne Hallo Hallo gesagt. Beim Yoga. In der Meditation. Anschließend dachte ich an gestern Abend/ Nacht. Hab das Schlafzimmerfenster wieder weit geöffnet. Ein Kapitel, in dem Buch das mich gerade begeleitet, fertig gelesen. Und saß da, im Schneidersitz, umgeben von der Wärme der Sonnenstrahlen.

Ich hab die Einheit endlich mal wieder gespürt. Ganz wundertoll. Wohltuend. Zauberhaft. Magic.

Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi












Samstag, 25. August 2018

Kiss me - Och nö

Namaste liebster bester tollster Rea,

weißt du... Ich hätte mir zu meinem Lieblingslied von NEON tatsächlich ein romantisches Video gewünscht. Obwohl es ja so schmissig und kraftvoll ist.

Für mich ist es ein Liebeslied.


In deinem "What it's all about" Video hast du mir noch lang und breit erklärt was dahinter steht.





Hach. Ja. Herzerl in die Augen.

Und dann des... Oh Mensch...




Versteh mich bitte richtig: Ich schau dir gern beim arbeiten und rumtoben zu - darum geht es gar nicht.

Aber ich hatte halt echt auf mehr Romantik gehofft. 


Beispielsweise so, wie Kollege MP Kelly es hier (gleich doppelt) hinbekommen hat.




Trotz meiner kleinen Enttäuschung für den heutigen Tag: Ich freu mich wie ein Sellerieschnitzel auf morgen in vier Wochen. Dann darf ich die soooooo-viel-mehr-als-Konzertfreundin zu dir, in die (von uns beiden ungeliebte) OlyHa begleiten. Aber du und dein Team. Ihr werdet uns die schon gut einstellen und wir haben uns ja auch schon einstimmig auf einen Platz geeinigt ;-)

Danke für dich, für deine Musik, deine Power und vor allem dafür:

Du und einige deiner Kollegen zeigen mir immer deutlicher, dass es sie gibt: Die emotionalen Männer, die intelligent sind und empathisch. 


Sonnengrüße von Herzen,
deine Claudi

Donnerstag, 23. August 2018

Herbst

Namaste du Liebe*r,

es herbstelt in München. Morgen soll ja ein Temperatur-Einbruch erfolgen. Aber mir wurde Anfang der Woche, morgens um 07:00, unterwegs in den Teilzeitjob schon deutlich bewusst, dass die nächste Jahreszeit vor der Tür steht.

Immer dann, wenn ein Pulli notwendig wird, das Laub knistert, die Sonne tiefer steht, es um 05:00, beim Weckerklingeln, stockdunkel ist und die Luft so anders riecht... Dann klopft der Herbst an...

Hier drei Impressionen. Von morgens. Und abends.





Hallo Herbst! Mal schauen ob wir heuer besser zueinander finden als letztes Jahr. 

Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Samstag, 18. August 2018

Meine nächste Vorstellstunde - vīrabhadrāsana - Der Held

Namaste du Liebe*r,

vor einer Ewigkeit wurde ich mal gebeten festzuhalten, wie ich eine Yogastunde ausarbeite. Da dies immer sehr angepasst auf meine Schüler*innen erfolgt, hab ich mir spontan gedacht:

Ich beantworte diese Frage auf Grundlage meiner nächsten Vorstellstunde!


Und weil das Referat sooooooo schön geworden ist und die Symbolik von vīrabhadrāsana mich soooooo sehr berührt, habe ich gerade eine Friede Freude Süßkartoffel Folge dazu veröffentlicht. Du findest sie wie immer auf iTunes, Spotify & Co. oder (wie alle anderen) hier - sowie ausnahmsweise auch gleich mit einem Klick auf Play.

Viel Freude und es gilt wie immer: Fragen? Fragen! ;-)




Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi


Donnerstag, 16. August 2018

Ein Liebesbrief

WERBUNG
Ich kennzeichne dies hiermit lieber. Weder wurde ich auf mein Wasser eingeladen, noch bekomme ich Geld für diesen Post. Vermutlich werden auch in Zukunft keine Einladungen auf Essen oder Trinken seitens der Betreiber folgen. Dennoch möchte ich meine Fotos und Eindrücke mit euch teilen - denn die Alte Utting is fei scho gscheid schee.
 

 
Namaste liebe Alte Utting,

ich glaub ich hab mich gestern spontan verliebt. In dich. 

Du bringst mir St. Pauli nach München und es ist eine Freude auf dir, unter dir, um dich rum zu verweilen und zu sein.

 


 

Sehr dankbar bin ich deinen Betreibern, dass sie dich gerettet und vom Ammersee nach München geholt haben. 
 
 

Wir werden uns noch ganz oft wiedersehen, denn du bist mein neuer Wohlfühlort. Ich liebe dich dafür, dass du einen Biergarten, veganes Essen, Wasser und Tee, Musik, angenehme Menschen, Sitzgelegenheiten innen und außen, überdacht und offen hast. 


 



 


Es war ganz zauberhaft sogar deinen stillgelegten Maschinenraum besuchen zu können. Ich hab deinem Anker und deiner Schraube Servus gesagt. 
 



Stundenlang kann ich bei oder auf dir verweilen. Mir war gar nicht bewusst, wie groß das Areal um dich rum ist. Da wurde Platz für 600 Menschen geschaffen.
 

Ganz fest wünsche ich mir, dass dich die Stadt München über Jahr(zehnt)e (be)stehen lässt. Endlich haben wir wieder einen richtig lässigen Ort, nachdem ja das Volkstheater umzieht, Wohnungen, Büros und und und gebaut werden. 


Danke für den herrlichen Blick den man von dir aus genießen kann - verteilt auf drei Ebenen! 
Danke für den schönen Lichterwald unter Bäumen in deinem Biergarten. 
Danke dafür, dass ganz viel Holz statt Plastik verarbeitet wurde. 
Danke für dich.

Ja, ich glaub ich bin verliebt.

Sonnengrüße von Herzen,
deine Claudi
 


Sonntag, 12. August 2018

Sonnengrüße am Sonntagmorgen

Namaste du Liebe*r,

ich liebe Yoga am Sonntagmorgen. Heute von ca. 07:30 bis ca 08:00. Aufgewacht war ich zuvor ohne Weckerklingeln.

Meine Matte. Und ich. Das Vogelgezwitscher von draußen. Mal ein Auto. Das war es.

Plus: DIE SONNE!!!

Good morning sun - so to say ;-)




Jetzt gibt es ein bisserl Notebookarbeit, dann unterrichte ich Yoga und anschließend freue ich mich mit einer Klientin neustarten zu dürfen. Was der Nachmittag dann bringt? Keine Ahnung... Hach. So schön. 

Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Samstag, 11. August 2018

Das mit der Geduld und mir - ein Update ;-)

Namaste du Liebe*r,

ich denke mal wieder gelernt zu haben, dass der Yoga hilft. Psychisch und physisch.

Im Juli hab ich von meiner 11. Einzelstunde und das Thema Geduld geschrieben

Und JETZT erst, tatsächlich heute beim morgendlichen spazieren stehen mit Finn, hat es Klick gemacht.

Viele meiner Themen haben sich in den letzen Wochen zum Positiven gewandt. Ich bin so glücklich, dass ich dies sehe, wahrnehme und dementsprechend auch feiern kann!

Ich habe irre viel gelernt und mir ist nun eins endlich klar geworden:
Geduld zahlt sich aus! Dran bleiben auch! Weitermachen!


Unglaublich glücklich macht es mich, dass ich nach über drei Jahren (mal mehr mal weniger grummeligem) Singledasein, endlich dazu übergegangen bin, es so richtig zu genießen.

Ähnlich glücklich bin ich darüber, dass sich nach mehr als 7 1/2 Jahren bloggen (und später nochmal bloggen und podcasten und facebooken bzw. viel lieber instagramen) von Menschen gesehen und wahrgenommen werde.

Ich fühle mich frei und leicht und genieße "meinen" Sommer 2018 in vollen Zügen.

Yes!!! Yippie Yippie Yeah! Hurra! Wuhuuhuuuuuuuuuuuuu!!!!

Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Mittwoch, 8. August 2018

Love yourself

Namaste du Liebe*r,

letzte Woche hat der Ed (siehe hier und hier) ein Lied gesungen und gespielt... das hatte ich so gar nicht auf dem Schirm. Weil ich bin jetzt nicht so der Bieber Fan.




Ich hab das jetzt für mich als Erinnerung abgespeichert, falls mal wieder ein RDD (kleiner Insider) in mein Leben treten sollte. Aber darauf hab ich null Bock mehr. Und ich bin stolz darauf, dass in dem vorhergehenden Satz ein "eigentlich" fehlt. ;-)

Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Sonntag, 5. August 2018

Donnerstag, 2. August 2018

Da hilft auch wegatmen nix...

... manchmal mag ich mich einfach nur aufregen.


Namaste du Liebe*r,

es hilft mir dann immer zu merken, dass ich damit nicht allein bin. So geschehen heute bei mir auf Instagram.




Der Link dazu wäre hier, falls du Details lesen magst: https://www.wuv.de/marketing/l_oreal_kauft_naturkosmetik_firma


Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi