Dienstag, 11. September 2018

Warum ein Nein ein großes Ja sein kann

Namaste du Liebe*r,

ich hab ein Angebot bekommen. Das mich im ersten Moment hat fliegen lassen. Beim genauen hinschauen dann aber schnell auf den Boden der Tatsachen geholt hat.

Es wäre nicht möglich gewesen 100%ig Ich zu sein. Die Tierrechtlerin in mir hätte daheim bleiben müssen, die gesundheitlichen Gründe die für eine vegane Ernährung sprechen, wären mir zu sehr in den Vordergrund gerückt worden.

Davon abgesehen hätte ich die ganze Zeit über das schlechte Gefühl gehabt, unter Wert bezahlt zu werden.

Und so habe ich heute "Nein." gesagt. Mit dem Wissen, dass dieses Nein ein großes "Ja!" für mich war. Auch wenn die Zweifel hochkommen - denn die Möglichkeit für den Lebenslauf wäre durchaus verlockend gewesen.

Aaaaaaber:
Ich habe einen Teilzeitjob. Ganz bewusst. Denn er sichert mich ab. Er ermöglicht mir Essen, Miete, Versicherungen, Auto,... Sehr dankbar bin ich dafür, dass mir dieses Hintergrundwissen die Sicherheit gibt, im Herzjob nur Sachen zu machen, hinter denen ich 1.000%ig stehe.

Alles andere wird abgesagt. Weil ich den Luxus habe in Sache "Ernährung und Yoga" zu fliegen und Herzerl in die Augen zu haben. Wie der Zucker und die Sterne.


Und so freue ich mich wie ein Sellerieschnitzel auf den Donnerstag:
In meiner aktuellen Rolle als Mentorin wird gemeinsam bei mir daheim gekocht.

Anschließend auf das VeggieWorld Wochenende:
An dem ich mit drei ganz ganz wundertollen Menschen zwei volle Tage lang am ecodemy-Stand zu finden sein werde.

Ich will das Leben leben, dass ich leben will. Unter den Sternen meines so schönen Lebens. Denn ich weiß wer ich sein will. Wer ich bin. Und leider auch, dass so ein Leben viel zu schnell vorbei sein kann.






Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
deine Claudi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).