Donnerstag, 17. Januar 2019

Lieber James Bay

Hallo und Namaste.

Danke will ich sagen. Dafür, dass du mich seit drei Jahren musikalisch durch die Irrungen und Wirrungen meines CrazyClaudiSingleLebens begleitest.

Damals war ich mit zwei Herzmenschen bei dir als die mindestens drei Herzen zugeflogen sind.


Das mit der Gitarre kann ich nun auch nachvollziehen, liebe so-viel-mehr-als-Konzertfreundin. ALso so wirklich. Aber immer noch nicht die von James betreffend. Naja.


Lieber James, zurück zu dir.

Auch die letzten Tagen hast du treu an meiner Seite gestanden. Du wundertolle Energiesäule.
Da ich dich akustisch anders gut finde als in den offiziellen Videos halte ich beide Lieder nun in der jeweiligen Version hier fest. Selbstverständlich wäre ich die perfekte Zweitstimme und sehr textsicher. Bei beiden Songs. Und beiden Versionen. Gerne stehe ich zu deiner Verfügung - was das berifft ;-) höhö.



So maybe don't give me cold, cold shoulder
Before you go, turn around and let me hold you
And let me say in the dark of the morning
Just one more thing







I'll come around
If you ever want to be in love
I'm not waiting, but I'm willing if you call me up
If you ever want to be in love
I'll come around

 






Und liebe*r Leser*in,

danke dir dafür, dass du meinen Musikknall seit Jahren hier mitliest und hörst ;-)


Sonnengrüße von Herzen an dich - und James,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).