Sonntag, 24. März 2019

Das 33. Ausbildungswochenende - Füße! Füße! - Mit Ursula Lyon

Namaste du Liebe*r,

ich hab das für mich bisher berührenste und schönste Yoga Seminar Wochenende erleben dürfen. 😻🌟🔆 

Unsere Dozentin war Ursula Lyon. 91 Jahre. Fit und munter. Glücklich und zufrieden. Voller Lebensfreude, Spaß und Energie❣️❣️❣️ 


  • Ursula ist "einverstanden mit ihrem Leben und begeistert darüber". 
  • Sie hat unsere Herzen genährt. 
  • Uns daran erinnert, warum wir uns am besten erst mal um uns selbst kümmern. 
  • Wir haben viel geatmet und Meditation geübt. 
  • Üben. Üben. Üben. 🤩 
  • Wir haben uns bemüht und los gelassen. 
  • Uns vertraut und Wünsche geschenkt. 
  • Liebe überall. 
  • Denn Liebe verbindet. 
  • Und ganz viel vergeben. 

🌟🌟🌟 Ich werde die Unvollkommenheit, Vergänglichkeit und Substanzlosigkeit ab jetzt abfeiern 🌟🌟🌟 

Denn umso besser ich mit diesen „universellen Gesetzen“ umgehen kann, umso leichter kann ich leben. 🙏🏻 


Danke Ursula für dich. Du Schatz. 

Ich freue mich, eins deiner zahlreichen Seelenkinder sein zu dürfen.
Und weißt du was? 
  

Sonst schreibe ich das für mich Wichtigste aus meinen Notizen immer auf Post-Its und klebe sie an die Wand in meinem Yogaraum.

 

Doch dich, du Vorbild, dich mag ich nicht minimieren. Du sollst deinen Platz in meinem Leben und Herzen behalten. 

 

Ich werde die, mit Liebe vollgepackten, sechs Seiten kopieren und ihnen, in ihrer vollen Göße, einen Ehrenplatz geben.






Werbung (keine Zusammenarbeit, Aufforderung oder Bezahlung): ich hab das für mich bisher berührenste und schönste Yoga Seminar Wochenende erleben dürfen. 😻🌟🔆 Unsere Dozentin war Ursula Lyon. 91 Jahre. Fit und munter. Glücklich und zufrieden. Voller Lebensfreude, Spaß und Energie❣️❣️❣️ Sie ist einverstanden mit ihrem Leben und begeistert darüber. Ursula hat unsere Herzen genährt. Uns daran erinnert, warum wir uns am besten erst mal um uns selbst kümmern. Wir haben viel geatmet und Meditation geübt. Üben. Üben. Üben. 🤩 Wir haben uns bemüht und los gelassen. Uns vertraut und Wünsche geschenkt. Liebe überall. Denn Liebe verbindet. Und ganz viel vergeben. 🌟🌟🌟 Ich werde die Unvollkommenheit, Vergänglichkeit und Substanzlosigkeit ab jetzt abfeiern 🌟🌟🌟 Denn umso besser ich mit diesen „universellen Gesetzen“ umgehen kann, umso leichter kann ich leben. 🙏🏻 Danke Ursula für dich. Du Schatz. Ich freue mich, eins deiner zahlreichen Seelenkinder sein zu dürfen 🥰 #mandiram #mandiramgirl #teachertraining #yogateacher #lebenlieben #smilesparkleshine #yoga #glücklich #dankbar #liebe #zufrieden #herz #hier #jetzt
Ein Beitrag geteilt von Claudia Renner (@claudia.renner) am



Was mich gerade besonders glücklich macht ist das hier:




Ein Beitrag geteilt von Claudia Renner (@claudia.renner) am


 

Für die einen ist es ein kleines Stück rotes Baumwollband. Für mich bedeutet es gerade die Welt. Ich bin zutiefst berührt und habe gleich wieder Quellwasser in den Augen wenn ich an das damit verbundene Ritual denke.


Ich habe schon einige Dozent*innen gefeiert hier in diesem Blog. Aber das was Ursula uns geschenkt hat - das kann nicht beschrieben sondern sollte ERLEBT werden.

Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

P.S.:
Über diese Bretter bin ich seit Freitagnachmittag geradezu geschwebt.





Ein Beitrag geteilt von Claudia Renner (@claudia.renner) am


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).