Sonntag, 16. Juni 2019

Das 35. Ausbildungswochenende - Ayurveda mit Isolde Hestermann

Namaste du Liebe*r,

unsere Isolde (ich schreibe "unsere" da sie vom ersten Wochenende an jedes unserer Seminare mit ihrer Anwesenheit begleitet und unterstützt) ist neben den Hatha-Yoga-Seminaren auch eine Ayurveda-Fachfrau.

Zu bisherigen Seminaren mit Isolde hab ich beispielsweise hier schon was geschrieben. Dort sind noch weitere Links versteckt.

Jedenfalls liegt es nahe, dass wir von unserer Isolde in diese jahrtausende alte Wissenschaft entführt werden. So passiert dieses Wochenende. Am vorletzten in unserer Schule. Ich kann es noch immer nicht glauben, dass ich nur noch ein Wochenende (im September) dort verbringen werde. Mich stimmt das durchaus melancholisch. Weil es halt immer gar so schee is.

Es war besonders schön, da wegen der Pfingstferien keine Schüler*innen aus anderen Gruppen da waren und auch von unserer viele gefehlt haben. Am Freitag und Samstag waren wir 13, heute sogar nur 10. Ich fand es toll mal ganz nah beieinander zu sitzen. Es konnten detailliert Einzelthematiken besprochen werden und wir haben ganz flink aufgeräumt gehabt.

Die Zeit während Isoldes Vorträgen ist nur so dahin geflogen. Mir ist noch kein einziges Seminar so kurz vorgekommen wie dieses. Vielleicht auch weil das so spannende ist? Denn Ayurveda ist ja so viel mehr als "nur" Ernährung. Besonders gut haben mir die Einblicke bezüglich der Rituale gefallen. Isolde hat das alles sehr praktisch gestaltet und uns alle sechs Geschmacksrichtungen probieren lassen. Ach es war einfach toll!!!

Vor allem weil ich das Gefühl habe nun viel mehr Hintergründe verstanden zu haben, als bei meinem Termin mit unserem Ayurveda-Arzt vor ganze genau drei Jahren.

Es ist ein wirklich spannendes Thema und gerade die psychologischen Hintergründe und die Kraft die in Kräutern steckt interessieren mich sehr. Vielleicht steige ich da zu einem späteren Zeitpunkt mal noch tiefer ein.

Und sonst?

Gestern Abend waren wir noch im kleinen Kreis unterwegs. Das genieße ich auch immer sehr. Ganz fest wünsch ich mir, dass der Kontakt zu meinen Lieben aus der Yogafamily bestehen bleibt!

Im Juli kommt dann der große Sriram für das große Seminar (alle Gruppen) und im September steht noch Supervision mit Karin an. Im August und Oktober ist Pause. Und im November dann Prüfungswoche. Puh.

Aber jetzt ist erstmal Wochenende ;-)

Mein Soundtrack - voller Vorfreude:




Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi




Donnerstag, 13. Juni 2019

Was bedeutet Yoga für mich ganz persönlich?

Namaste du Liebe*r,

sehr gefreut hat es mich, als die Frage einer Zuhörerin eingetrudelt ist.

Daher hier mal wieder die aktuelle Friede Freude Süßkartoffel Folge :-)




Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi