Freitag, 23. August 2019

How you do anything is how you do everything!

Hallo du Liebe*r,

meine Erlebnisse im Schwimmbad nehmen kein Ende - siehe hier und hier.

Gestern hatte ich es wieder mit einem Gockel zu tun. Rein ins Becken und drauf los. Hier ich bin, alle(s) aus dem Weg! Da werden sich gleich mal 1 1/2 Bahnen genommen und ohne Rücksicht drauf los gekrault, rückwärts geschwommen, gepustet, geplantscht und und und.

Ich war dann echt froh, dass nur 10 Minuten später meine wöchentliche Schwimmstunde rum war - hab den Herrn aber leider auf dem Parkplatz wieder gesehen. Wohlwissentlich hab ich ihn voraus fahren lassen ... und mich 15 Meter später gleich königlich amüsiert.

Denn seine Attitüde aus dem Schwimmbad wurde 1:1 auf die Straße übernommen.
Blinken? Fahrradfahrer? Fußgänger? Spurwechseln? Unerwartet bremsen. Alles egal. Hallo Welt! Hier bin ich! Aus dem Weg!

Ehrlich gesagt war ich froh, als er sehr bald einen anderen Weg eingeschlagen hat als meinen Heimweg :-)

Circa fünf Minuten später, noch im Auto, sagt Rich Roll in seiner Podcast Folge mit Humble the Poet:






Das halte ich durchaus für einen interessanten Ansatz und hab mir vorgenommen das in nächster Zeit mal zu beobachten. Ein lebendiges Beispiel hat es mir gestern gleich mal gezeigt. Ich vermute also: Recht hat er, der Rich.

Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).