Donnerstag, 19. September 2019

Gedanken vor dem letzten Ausbildungswochenende

Namaste du Liebe*r,

ich kann es noch gar nicht glauben... vier Jahre sind rum! Vor vier Jahren, im Oktober 2015, hab ich zum ersten Mal ein Ausbildungswochenende erlebt. Das ist surreal.

Sehr gespannt bin ich, wie es dieses Wochenende wird. Supervision steht an. Fragen durften bereits im Vorfeld per E-Mail an Karin und Isolde gestellt werden. Wie ich die Yogafamily (und mich) einschätze, werden im Laufe der drei letzten gemeinsamen Tage in der Schule noch weitere aufkommen.

Es wird seltsam morgen die Gewissheit zu haben, dass ich das letzte Mal eher im Teilzeitjob aufbreche um pünktlich zu sein.
Komisch auch der Gedanke, dass wir zum letzten Mal den kompletten Samstag und auch in kleiner Runde den  Samstagabend gemeinsam verbringen. Das ist zur Tradition geworden.
Noch gar nicht dran denken mag ich, wie es am Sonntagmorgen wird den letzten Stempel für die Teilnahme am Seminar abzuholen.

Ich sehe mich jetzt schon mit einem lachendem und einem weinendem Auge die nächsten drei Tage verbringen.

Was mich tröstet ist die Gewissheit, dass Freundschaften die bleiben werden entstanden sind. Und die Möglichkeit jederzeit wieder an einem Seminar teilzunehmen oder werktags an dem Unterricht in der für mich schönsten Schule der Welt.

Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).