Montag, 23. März 2020

Aus der Versenkung

Der mystische Weg führt aus der Versenkung zurück in die Welt und in die Weltverantwortung.
Er führt uns ins Handeln, ins Alltägliche und zum Mitmenschen-
und ist Grundlage einer Ethik der Liebe,
die im anderen Menschen sich selbst erkennt.
Ein spiritueller Weg, der nicht in den Alltag führt ist ein Irrweg
                                                               Willigis Jäger




Namaste du Liebe*r,

heute ist ein Dooftag. Alles kommt hoch. Das was seit Monaten und Wochen drückt. Ich fühle mich von der Welt erschlagen. Angst ist da nicht. Eher eine seltsame Ruhe und das Gefühl von Machtlosigkeit.

Hierbei geht es nicht/ "lediglich" hintergründig im Corona und Co.!

Ich werde mich heut Abend wahlweise mit dem Herzkino oder einem dieser Wohnzimmer-Konzerte beschäftigen. Togehter at home. Bzw. alone at home. All-ein. 

Vielleicht mach ich auch einfach durch? In der Hoffnung, den morgigen Tag wie einen Film zu erleben.

Kennst du das? Du kannst sagen "Ich wusste es doch! Keiner wollte auf mich hören! Ich hab eine gute Menschenkenntnis und ein gutes Bauch- sowie Herzgefühl!" - aber die wäre so viel lieber gewesen, du httest nicht Recht behalten?

Naja. Schauen wir mal. Wie es weiter geht.

Danke für dich und Sonnengrüße von Herzen,
deine Claudi






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).