Sonntag, 14. Juni 2020

Traumwochenende / Schweinchen / Spaziergang / Ein Versuch abzuschalten

Namaste du Liebe*r,

wenn ein Schweinemann fälschlicherweise für kastriert erklärt wird... Und dann gleich zwei mal aktiv wird... kommen dabei viele Schweinebabies raus.



Nun ist der Bazi WIRKLICH kastriert :-)

Dem Himmel sei gedankt, dass seine Kinder ohne abgeschnittene Schwänzchen und mit viel Platz aufwachsen können. Dass sich ihre Mamas frei bewegen dürfen. Dass sie später einmal mit Betäubung kastriert werden. Und nicht in der Zucht und anschließend auf dem Schlachhof landen. Dass sie lebenslang in Frieden und Sicherheit - und vor allem artgerecht leben dürfen.








Danke für dich und dafür, dass du vor dem Öffnen deines Geldbeutels überlegst WAS und WIE du konsumierst. Denn das is die einfachste und beste Möglichkeit Entscheidungen zu treffen.




Der angeschlossene 16 Kilometer Spaziergang um die Osterseen war dann Seelenpflege auf eine andere Weise.

Wahrlich ein Traumtag!!! Auch der heutige. Wenn auch der Sonntag ganz anders als der Samstag war. 


Beides war, nach diversen ätzenden Nachrichten (aus dem Bereich Teilzeitjob) der letzten Woche, DRINGEND notwendig. 

Das Abschalten hat relativ gut geklapppt. Das Thema Arbeitgeber nicht dauerhaft Prio 1 im Kopf. Aber leider kam es dennoch immer wieder hoch. :-(

Ich will versuchen mir mein wirklich soooooo schönes Privatleben dadurch nicht kaputt machen zu lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ist aber leider schwer möglich, seit ich wieder allein daheim bin, wie ich in den letzten beiden Stunde merke. Es kommt SOFORT wieder hoch. Die ganze Grütze. Ich hätte nie gedacht, dass ich SO sensibel und SO wenig belastbar bin, was (Zwischen)Menschlichkeit betrifft.

Andererseits macht mich vermutlich genau dieser "Fakt" aus? Ich bin halt einfach ein emapathisches Sensibelchen. Und ehrlich gesagt ziemlich stolz drauf!!!!!!!!!!


Wenn du magst: Drück mir die Daumen für nächste Woche.

Und für dich:

Sonnengrüße von Herzen und bleib gesund,
deine Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).