Donnerstag, 30. Juli 2020

Wenn eine Schildkröte mich aus einem Loch rausholt...

Namaste du Liebe*r,

manchmal tut man Dinge im richtigen Moment. So habe ich mich am Sonntagnacht, gegen 22 Uhr, nach einer halben Stunde des Einschlafversuchens, wieder aus dem Bett geschält. Bin in meine Bibliothek gewatschelt und hab "Das Café am Rande der Welt" aus dem Regal genommen.

Ein Kapitel lese ich nun täglich morgens und abends. Das Buch ist ja viel zu kurz und daher bin ich vermutlich spätestens morgen leider schon wieder fertig.

Eine Geschichte hat mich aus meinem Loch (siehe hier) rausgeholt: Die der grünen Meeresschildkröte. Die so viel schneller ist als die Schnorchlerin. Weil sie MIT der Strömung schwimmt statt gegen sie. Weil sie sich treiben lässt wann immer es möglich ist. Sich lediglich dann anstrengend, wenn es notwendig ist. Auf diese Weise ihre Kraft spart. Und sich dem Wasser/ dem Leben so hingibt wie es kommt.

Dann hat es Klick gemacht. Auf eine verrückte Art und Weise. Der Montag war noch holprig. Der Dienstag viel besser. Und gestern? Oh gestern!

Da hatte ich einen Traumtag. Hab mir einfach den verkackten Urlaub zurück geholt.

Ausschlafen
Yoga (volles Programm)
Duschen
Spazieren stehen
Liebe
München
Liebe
Spazieren gehen
Liebe
Kettenkarussell
Liebe
Zuckerwatte
Liebe
Sonne
Liebe
Blauer Himmel
Liebe
Lieblingsbiergarten
Liebe
Brezen
Liebe
Selbstgemachte Kräuterbutter
Liebe

Hach. Toll. Punkt.

Und heute ist auch fein.

Bruderherz im Beeren Café besucht, im Lieblingsbiomarkt eingekauft. Später mit Mama im Lieblingsklamottenladen Seife kaufen. Hach. Toll. Punkt.

Was so eine Schildkröte doch alles bewirken kann. Und Schlaf! Auch. Halt so. :-)

Danke für dich, Sonnengrüße von Herzen und BLEIB GESUND!
Deine Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).