Freitag, 20. November 2020

Christiane Wolff im Interview bei bevegt

Namaste du Liebe*r,

"endlich" ist das Interview von Katrin und Daniel auf dem bevegt Podcast veröffentlicht worden und ich hab es mir gleich heute auf zwei Etappen angehört. 

Soooo sehr habe ich mich auf die Antworten von Christiane Wolff gefreut!

Sie ist Yogalehrerin BDY/EYU, Spiraldynamik®und Yoga-Therapeutin - und die Ausbilderin von Katrin. Dazu gibt es schon eine eigene bevegt-Folge.

Ein paar Stichpunkte, die mich am meisten begeistert, irritiert oder bevegt haben. 

  • Christiane bezeichnet/ übersetzt den Hatha-Yoga als "Körper-Yoga". Das kenne ich anders. Macht aber nix :-) 
  • Wie ich sieht sie die āsanas als Vorbereitung zur Meditation <3 
  • Sie betont mehrfach, dass der Yoga an die Schüler angepasst werden sollte - und nicht andersrum. Das hat mich ganz besonders gefreut. 
  • Außerdem gibt Christiane den Tipp, dass man Menschen, die zum ersten Mal in Kontakt mit dem Yoga kommen, nicht gleich mit Spiritualität und Mantren "überfordert". Das fand ich sehr sympathisch und kann mich noch gut an mein erstes (irritiertes) om erinnern.
  • Daniel weist im Gespräch herrlich darauf hin, dass man im Gruppenunterricht ja keine Vergleiche zu anderen Yogi*nis auf anderen Matten machen sollte. Überhaupt war es schön zu hören, dass der ehemals tendenziell eher kritische Läufer, sich nach und nach dem Yoga öffnet. Freut mich!
  • Christiane erklärt den Unterschied zum online Üben zwecks Pandemie und zum gemeinsamen Üben in einer Gruppe aus sicht einer Lehrerin. Kann ich voll und ganz unterschreiben! Ich bin ja nun auch auf Yoga-Privatstunden per Internet ausgewichen - hab aber viel Freude daran. Nur in einer Gruppe, stelle ich mir das wirklich sehr komplex, wenn nicht gar unmöglich vor. Zumindest was das Korrigieren betrifft. 
  • Knoblauch und Zwiebeln sind in Christianes Ausbildung erlaubt. Was allerdings nichts mit dem Geruch zu tun hat. Ehrlich herrlich!!!
  • Besonders begeistert hat mich (zum Ende des Interviews hin) die Idee der verschiedene Ebenen und des neuen Blicks auf den Körper. Wow!!!

 

Mich hat Christianes Art sehr beeindruckt. Weil sie so sachlich rüberkommt, irsinnig gut (aus)gebildet, gleichzeitig aber auch tiefgründig und vor allem wahnsinnig liebenswert. 

Alles in allem kann ich hier eine absolute Empfehlung zum Anhören geben. Für alle, die irgendwie was mit dem Yoga zu tun haben (wollen). Und zwar aus tiefstem Herzen. 

Jetzt wünsche ich dir viel Freude beim Zuhören, lernen und staunen. Und freilich weiterhin gutes Üben, Üben, Üben, ... :-) 

Danke für dich, Sonnengrüße von Herzen, pass bitte auf dich (und deine Lieben!) auf und bleib fein gesund!

Deine Claudi 


P.S.: Verlinkungen zu meinen Freunden von bevegt ohne Auffoderung oder Bezahlung :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://claudia-renner.de/kontakt.php) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).